Regulierung von Zahnfehlstellungen durch kieferorthopädische Maßnahmen

Die richtige Zahnstellung ist wichtig, damit das Gebiss dauerhaft gesund bleibt. Bei Fehlstellungen der Zähne bietet die moderne Kieferorthopädie heute zahlreiche Maßnahmen, welche die gewünschte Korrektur ermöglichen, dazu gehören:

  • Feste Zahnspangen (Multiband / Brackets) - für exakt dosierbare Zahnbewegungen

  • Herausnehmbare Zahnspangen - Ideal für Kinder und Jugendliche im Wachstum

  • Funktionsanalyse und Kiefergelenkbehandlung - für den richtigen Biss

  • Chirurgische Kieferbehandlung - bei ausgeprägten Fehlstellungen

Kinder

Die richtige Zahnstellung ist wichtig, damit das Gebiss dauerhaft gesund bleibt. Bei Fehlstellungen der Zähne bietet die moderne Kieferorthopädie heute zahlreiche Maßnahmen, welche die gewünschte Korrektur ermöglichen.

Zu den bewährten Korrekturmaßnahmen gehören zum Beispiel:

Herausnehmbare Spangen

Die Spangen wirken biologisch sanft und können selbst eingesetzt und herausgenommen werden. Die Weichteile und Muskelkräfte im Mund werden durch die Spange so „trainiert“, dass sich Kieferstellung und Biss korrigieren.

Diese herausnehmbaren Geräte sind aus Kunststoff und haben Halteelemente aus Draht. Dadurch werden Zähne oder Zahngruppen in die gewünschte Richtung verschoben. Mit Miniaturschrauben wird die Spange von Zeit zu Zeit verstellt, bis die gewünschte Korrektur erreicht ist. Zu Reinigungszwecken kann der Patient die Spange selbst herausnehmen und wieder einsetzen.

Festsitzende Brackets

Brackets sind kleine festsitzende Halteelemente, die auf die einzelnen Zähne geklebt und mit einem Spannbogen verbunden werden. Die vom Spannbogen ausgehende Kraft wird auf die zu korrigierenden Zähne übertragen. Durch die Einstellung des Spannbogens können die Kräfte und somit die Zahnbewegungen exakt dosiert werden. Die Brackets sind wahlweise auch in weniger auffälliger Keramik erhältlich.

Welche Korrekturmaßnahme zum Einsatz kommt, hängt von der Art der Zahnfehlstellung und vom angestrebten Behandlungsziel ab.

Je früher mit Korrekturmaßnahmen begonnen wird, desto besser sind die Erfolgschancen.

Die entscheidenden Vorteile eines Praxislabors für unsere Patienten

  • Form und Farbe Ihrer neuen Zähne werden typgerecht bestimmt.
  • Technische Beratung und Korrekturen erfolgen vor Ort.
  • Dadurch verkürzt sich die Behandlungszeit.
Weiterlesen …

Erwachsene

Kieferorthopädische Leistungen für erwachsene Patienten:

Invisalign

Das Invisalign-System besteht aus einer dünnen transparenten Kunststoffschiene, die dem Gebiss angepasst wird und auf die richtige Zahnstellung hinwirkt – sehr unauffällig und einfach in der Handhabung.

Keramikbrackets

Brackets sind kleine festsitzende Halteelemente, die auf die einzelnen Zähne geklebt und mit einem Spannbogen verbunden werden. Die vom Spannbogen ausgehende Kraft wird auf die zu korrigierenden Zähne übertragen. Durch die Einstellung des Spannbogens können die Kräfte und somit die Zahnbewegungen exakt dosiert werden. Die Brackets sind wahlweise auch in weniger auffälliger Keramik erhältlich.

Kiefergelenkbehandlung

Das Kau-System besteht nicht nur aus Zähnen. Beim Kauen und Sprechen müssen die Kiefer komplizierte, genau aufeinander abgestimmte Bewegungen leisten. Knochen, Gelenke, Muskeln und Zähne haben dabei ganz bestimmte Funktionen. Wenn ein Teil dieses Systems gestört ist, kommt es zu sogenannten Funktionsstörungen. Gelenkknacken, Zähneknirschen, Verspannungen, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen oder Zahnlockerungen sind oft die Folgen. Funktionsstörungen lassen sich jedoch zuverlässig erkennen und gezielt behandeln.

Kiefervermessung und Überprüfung der Funktionen von Gebiss, Kiefergelenken und Muskeln liefern uns wichtige Informationen über die Ursache der Erkrankung. Anhand der Ergebnisse dieser Untersuchungen können wir eine individuelle Therapie festlegen. Dabei können unter anderem folgende Maßnahmen zum Einsatz kommen: Gebiss-Sanierung, Aufbiss-Schiene, Langzeitprovisorium, Physiotherapie.

Je nach Krankheitsbild werden für die Therapie auch Fachspezialisten wie Physiotherapeuten oder Orthopäden hinzugezogen.

Durch die oben genannten Untersuchungen gewinnen wir zugleich wichtige Erkenntnisse für eine bevorstehende Zahnbehandlung und die Herstellung von passgenauem, funktionellem Zahnersatz.